Säuremanagement


MALOTABS

Selektionierte Weinbakterien Oenococcus Oeni sind nun in einer neuen Form erhältlich. MalotabsTM ist eine BSA Starterkultur in Tablettenform, speziell entwickelt für den Einsatz in Barriques. MalotabsTM sind einfach in der Handhabung und sichern eine homogene Verteilung im Fass.


Bactiless

Bactiless™ ist 100% natürlicher Herkunft (aus Aspergillus niger) und somit frei von GMO und allergener Stoffe. Die spezielle Formulierung von Bactiless™ reduziert und beseitigt den Gehalt an Essig- und Milch- säurebakterien im Wein/Most ohne negativen Effekt auf die Hefepopulation. Durch die antibakterielle Wirkung kann die Anwendung von SO2 zur mikrobiologischen Kontrolle von Milch- und Essigsäurebakterien verringert werden. Durch Bactiless™ können die von Bakterien verursachten negativen Einflüsse wie Bildung von Essigsäure oder von biogenen Aminen vermieden werden.

Lallemand ML Prime

ML Prime Lactobacillus plantarum ist eine hoch konzentrierte Kultur zur Simultanbeimpfung bei Rotweinen mit einem pH-Wert ≥ 3,4. Die Enzymaktivität zum Äpfelsäureabbau startet nach sehr kurzer Lag-Phase und ist i.d.R. nach max. 15 Tagen beendet. Bei hoher Dominanz gegenüber der Spontanflora  entwickelt dieser Stamm aus Piacenza / Ialien fruchtbetonte Weine mit verbesserter Farbintensität.

Lalvin VP41

Download Technische InformationStarterkultur für den biologischen Säureabbau für Weine mit hohen Alkoholgehalten und mehr Volumen und Körper im Wein. Die sehr gute Implantation, gute Toleranz gegenüber limitierenden Weinbedingungen und gleichmäßiger Abbau der Äpfelsäure machen Lalvin VP41 zu einer verlässlichen Starterkultur auch für "schwierige" Weine.

V22 Lactobacillus plantarum

Download Technische InformationV22 Lactobacillus plantarum ist besonders zur Sicherung von Fruchtaromen bei Vinifikation von modernen Rotweinen mit hohen pH-Werten zu empfehlen. Es werden fruchtige, lebendige und würzige Rotweine erzeugt die sich durch Ihre Sortentypizität und Reintönigkeit besonders hervorheben.

Uvaferm Alpha

Download Technische InformationUvaferm Alpha wurde unter hoch selektiven Bedingungen vom ITV (Frankreich) für die direkte Beimpfung des Weines ausgewählt. Die gefriergetrocknete Kultur wird nach dem von Lallemand patentierten MBR Verfahren hergestellt. Dabei wird die Resistenz der Bakterien durch einen speziellen Akklimatisierungsschritt bereits währennd der Produktion verstärkt und damit das Überleben bei der Passage in den Wein deutlich erhöht. Das Ergebnis ist eine ultrareine und hochkonzentrierte Kultur für die einfache und schnelle Beimpfung der Weine.

Uvaferm Beta

Download Technische InformationUvaferm Beta ist bestens geeigenet, die Tanninstruktur und die roten Beerenaromen in Rotwein zu unterstützen. Der Stamm erhöht die Gehalte an β-Damascenonim im Wein. Diese Aromen tragen zum blumigen Charakter in Rotwein bei. Die geringe Bildung "buttriger" Aromakomponenten, wie Ethyllaktat oder Dieacetyl durch Uvaferm Beta fördert den Erhalt des Sortencharakters der Weine.

Lalvin 49A1

Download Technische InformationBSA-Kultur für den moderen Weißweinstil. Diese Starterkultur für den biologischen Säureabbau unterstützt die Fruchtaromen und den Sortencharakter  der Weine.  Moderne Weißweine mit Komplexität und harmonischer  Säure werden erzielt. Minimale Bildung von "buttrigen” Aromakomponenten, wie Ethyllaktat oder Diacetyl zeichnen  diese  Kultur  aus.

Uvaferm Alpha One Step

Download Technische InformationDiese Starterkultur 1-Step ergibt eine hochaktive Bakterienpopulation zur Einleitung des biologischen Säureabbaues (BSA). Große Gebindevolumen von Rotweinen und Weißweinen werden effizient behandelt. Die Vorbereitung der Starterkultur zusammen mit dem Aktivator ergibt gute Vitalität und Stoffwechseleigenschaften beim BSA.

Kalk EF

Kalk EF zur Entsäuerung von Most und Wein. Das mögliche Potential einer solchen Säurereduktion ist abhängig von der im Wein enthaltenen Menge an Weinsäure. Daher vor einer Entsäuerung den Gehalt an Weinsäure ermitteln. Bei der Zugabe von Kalk EF wird Weinsäure in Calciumtartrat umgewandelt und ausgefällt. Somit reduziert sich die Säure. Der pH-Wert des Mostes oder Weines ändert sich je nach Dosagemenge. Calciumtartrat fällt nur bei Temperaturen über 14°C aus. Calciumtartrat kann nicht stabilisiert werden und muss daher vor der Füllung ausgeschieden sein. Seine vollständige Stabilisierung benötigt bis zu 3 Monaten. Eine Laborkontrolle des Calciumgehalts nach einer Entsäuerung ist dringend zu empfehlen.

DL-Äpfelsäure

DL-Äpfelsäure ist eine lebensmitteltaugliche organische Säure zur Getränkestabilisierung. Dieses Produkt ist für den Getränkeeinsatz zugelassen. Die Dosierung unterliegt einer Mengenbeschränkung je nach Anwendungsgebiet.

Milchsäure 80%

Milchsäure 80% zur Ansäuerung von Obstmaischen, Most und Jungwein. Nach den gesetzlichen Bestimmungen.


Homogenes Gemisch (Kalk & Weinsäure)

Download Technische InformationHomogenes Gemisch ist ein lebensmitteltaugliches Produkt zur Entsäuerung von Wein. Dieses Produkt ist eine Mischung aus Doppelsalzkalk und L(+)Weinsäure. Es unterliegt einer Einsatzbeschränkung. Bitte beachten Sie die gesetzlichen Vorgaben. Das Produkt ist für den speziellen Einsatz zur Entsäuerung von Weinen mit geringem Weinsäuregehalt. Es wird immer in Kombination mit Doppelsalzkalk angewendet.

Kaliumhydrogencarbonat

Download Technische InformationKHC wird zur Feinentsäuerung verwendet. Das mögliche Potential einer solchen Säurereduktion ist abhängig von der im Wein enthaltenen Menge an Weinsäure. Daher ist vor einer Feinentsäuerung der Gehalt an Weinsäure zu prüfen. Bei der Zugabe von KHC wird Weinsäure in Weinstein umgewandelt, der ausfällt und sich somit die Säure reduziert. Der pH-Wert des Weines ändert sich kaum beim Einsatz.

L+Weinsäure

Download Technische InformationWeinsäure ist eine lebensmitteltaugliche organische Säure zur Getränkestabilisierung. Dieses Produkt ist für den Getränkeeinsatz zugelassen. Die Dosierung unterliegt einer Mengenbeschränkung je nach Anwendungsgebiet. Es dient dem Säuern von Getränken.